"Der dreibeinige Hund"


Ein Stück mit Figuren von Rudolf Schmid
mit Blasmusik und anderen gemeinen Späßen, aber einem doch noch guten Ende
für Kinder von 4 -8 Jahren und Erwachsene - Dauer 45 Min.

Die Welt ist manchmal hundsgemein. Ein Hund, der nur drei Beine hat, hat’s nicht leicht: Der Doktor Fidibus verpasst ihm Räder, mit denen er noch komischer aussieht. Der Zauberer Simslbrimm verspricht das Blaue vom Himmel, kann aber auch nicht helfen. Herr Daglfinger findet, so ein behinderter Hund gehört einfach weg, und vom zahnkranken Krokodil wird er zum Dank für seine Hilfe fast gefressen. Hundeelend ist so ein Leben.
Aber zum Glück gibt es da noch die gute Frau Sedlmeier, die der Sache zu einem doch noch guten Ende verhilft...



TECHNISCHE BEDINGUNGEN

Für das Stück werden benötigt:

- eine Bühnenfläche von mind. 4x 3 m
- eine Mindestraumhöhe von 2,80 m
- einen abdunkelbaren Raum
- 1 Stromanschlüsse à 220 V / 16 A
- Die Aufbauzeit beträgt 2 Std. , die Abbauzeit 1 Std.
- Beleuchtung und Tontechnik wird von uns mitgebracht




 
 

Fliegendes Theater